3. Sellerhäuser Adventslicht – ein Fest der Besinnlichkeit.

Sellerhäuser Advent 2010-01Der Bürgerverein möchte mit dieser Veranstaltung die Zeit bis zum nächsten Parkfest  verkürzen und den Bürgern  aus dem Stadtteil gemeinsam mit der Emmausgemeinde Momente der ruhigen Gespräche in weihnachtlicher Atmosphäre bieten.

Bevor es jedoch soweit war, brauchte es den intensiven Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer: Die Anmeldung der Veranstaltung bei der Stadt füllte 4 Ordner. Holger Gasse meldete als Stadtrat im Ordnungsamt den Ausschank an, damit wir anschließend den kostenpflichtigen Gestattungsbescheid erhielten. Für die Tombola durften wir bei der Glückspielberhörde einen weiteren Antrag von zwei Seiten zu Fragen mit Röllchen- und Faltlosen ausfüllen und mussten im Nachgang die Verlosung beim Finanzamt anmelden. Weiterhin informierten wir das Grünflächenamt und das Marktamt.

Martin Handke und Michael Scharlott (Mitglieder des Bürgervereines) räumten in beherzter Eigeninitiative und mit maschineller Unterstützung den Schnee vor der Emmauskirche beiseite. Vielen Dank euch beiden für diesen Einsatz, den eigentlich die Stadt hätte leisten müssen!

Am Sonntag 12.00 Uhr traf sich das Vorbereitungsteam (Landtagsabgeordneter Ronald Pohle, Jörg Krause, Ronald Gilbert, Helfern vom Jugendclub, Oliver Dunker, Martin Handke, Stadtrat Bernd Frank, Michael Scharlott, Frank Schneider, Heidi Knorscheidt, Swen Kuthe und Axel Kalteich). Der Weihnachtsbaum, vom Kleingartenpark Südost bereitgestellt, wurde unter Leitung von Jens Naumann errichtet. In Teams bauten wir die traditionellen Holzhütten, die großen Zelte und den Glühweinstand auf. Christo wäre stolz auf uns gewesen! Jörg Graf testete mit wechselndem Erfolg die Steckdosen der Kirche, konnte aber Dank des Telefonjokers die Kaffeemaschine zur Produktion von 9 l Kaffee in Betrieb setzen. Bis 14.00 Uhr war alles aufgebaut, der Glühwein wurde angesetzt, der Rost angeworfen, die Stände noch geschmückt und die ersten Gäste kamen.

Sellerhäuser Advent 2010-01Mit besinnlicher Musik (von Kindern der Gemeinde und von Bürgervereinsmitgliedern) konnte das 3. Adventslicht beginnen. Den Blickfang Nummer eins hatte ohne Frage Familie Dunker mit vielen handwerklich hergestellten weihnachtlichen Accessoires. Da konnten Bratwurst- oder Glühweinverkauf nicht mithalten. Am Stand des Jugendclubs gab es Plätzchen, Kakao und Weihnachtsstickereien. Überraschendes bot die Tombola an. Für 50 Cent erhielten Sie von Michaela Khamis Lose. Jedes Los gewann eine fein verpackte Überraschung. Der Erlös dieser Tombola kommt einem Schulprojekt im Südsudan zugute. Informationen über die Gärten der Umgebung und Vitamine bzw. Süßigkeiten fand der Besucher am Stand vom Kleingartenpark Südost. Die Kirchgemeinde beteiligte sich mit einem Stand, an dem Orgelplätzchen und fair gehandelte Produkte angeboten wurden. Der Erlös wird der Sanierung der Orgel der Emmauskirche gestiftet. Am Waffelstand glühten die Waffeleisen und bald auch in der Kirche die Steckdosen. Auch hier schaffte eine Dezentralisierung der Leitung eine Lösung und die Versorgung klappte! Die Stände waren alle gut besucht; es wurde geschaut, gequatscht und genossen.

Höhepunkt war 17.00 Uhr das Weihnachtsoratorium in der Kirche. Über eine Stunde konnten wir unserer hektischen Welt entrücken und ein Teil des Barocks werden. Toll, was die Kantorin Martina Hergt und die Musiker wieder aus sich herausgeholt haben.

Zum Ausklang wurden die Geräte noch einmal hochgefahren. Heidi Knorscheidt, Iris Busch und Ursula Schneider hielten an unserem Fettbemmen/Glühwein/Punsch-Stand bis zum Schluss die Stellung. Ich denke wir können sagen: „Es war ein besinnliches 3. Adventslicht mit schöner Musik, wunderbaren Eindrücken und vielen Leckerein in einer weihnachtlichen Atmosphäre mit angenehmen Gesprächen. Vielen Dank allen fleißigen Helfern!“ Für das Vorbereitungsteam hieß es nun aber noch einmal kräftig zupacken: die Männer bauten die Zelte, Hütten und den Weihnachtsbaum wieder ab. Der Weihnachtsbaum wurde anschließend traditionell der Gemeinde übergeben. Gegen 19.30 Uhr waren wir fertig – so schnell waren wir noch nie. Viele Helfer Hände – schneller Arbeit Ende! (ak)

Das 4. Sellerhäuser Adventslicht findet am 04.12.2011 statt.

BV Sellerhausen Stünz
Herzlich Willkommen auf der Webseite des Bürgerverein Sellerhausen-Stünz. Wir Informieren hier über Aktivitäten des Bürgervereins.
Archive