Zehn Jahre Teichkonzerte

Endlich ist es soweit, wir können unser für 2020 angekündigtes ZEHNTES Teichkonzert präsentieren!

Uns erwartet eine lange Nacht mit mitreißender Musik im Volkshain Stünz. Das Konzert beginnt am 27. August 2022 um 20:00 Uhr. Für das leibliche Wohl ist von Seiten des Bürgervereins wieder bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Sie und wollen mit der Thüringer Showband „be.happy“ Mitteldeutschlands einen weiteren unvergesslichen Abend gestalten!

Seit Jahren gilt die Formation „be happy“ als Geheimtipp und das nicht erst seit ihrer Mitwirkung beim „Semper Opernball“ in Dresden und beim Teichkonzert 2018 im Stünzer Park.

.

Für alle, die den damaligen Abend verpasst haben, sei gesagt, dass wir einen Ritt durch die letzten fünf Jahrzehnte Musikgeschichte bis in die aktuelle Rock- & Popmusik erwarten dürfen – und sie das dieses Jahr einfach nicht verpassen sollten.

Die Stimmen, die´s bringen – werden mit der richtigen Musikmischung und einer enormen Bandbreite das Publikum bedienen.

Hits von Elvis über Suzi Quattro, bis hin zu Gianna Nannini, Eros Ramazotti und Helene Fischer – von Albert Hammond, CCR bis zu den Glamrock-Hits von Sweet werden den einen oder Körperteil zum Mitwippen, Mithüpfen oder Mitklatschen anregen!

Neuer Schaukasten für unseren Kiez

.

Am 13.07.2022 haben wir, zwei Mitglieder des Bürgerverein Sellerhausen-Stünz, vor dem REWE-Markt in der Püchauer Straße Fundamente für unseren neuen Schaukasten in die Erde gebracht. Anders als bei der öffentlichen Hand, wo jeder Medienträger sein Loch dann buddelt, wenn der Andere es gerade wieder verfüllt hat, erfolgte hier der Einsatz in Koordination und Kooperation mit dem Förderverein der Emmauskirche, der ebenfalls einen Schaukasten montieren will. Auch die benachbarten Beleuchtungskabel sind heile geblieben. Vielen Dank an REWE Marktleiter Stefan Meilick, der die Montage ermöglicht und unterstützt. Die Menschen unseres Stadtteiles werden sich so bald noch besser über die Angebote in ihrem Kiez informieren können.   AK.

Sieben auf einem Streich

Es gehört sicher nicht zum dringlichsten Anliegen des Bürgervereins, beim Stadtteilfest Mitglieder zu werben. Man hofft zunächst, dass alles bei der Organisation und der Umsetzung des Festes klappt. Man will sich präsentieren und mit den Menschen des Stadtteiles ins Gespräch kommen. Dass sich zum Parkfest aber sieben Bürger entschieden haben, sich bei uns zu engagieren, freut und ist Ansporn zugleich, in unserem Wirken für den Stadtteil nicht nachzulassen.

Dabei waren die Voraussetzungen diesmal nicht ganz einfach. Die langfristig geplante Urlaubsreise unseres Technikers Dietmar Virgenz war noch das kleinste Problem, wussten wir doch, dass sein Sohn Leon mit Spannemann Lori mindestens ein gleichwerter Ersatz ist. Vielmehr war es dann das scheinbar schon verdrängte Coronavirus, das für schmerzhafte Ausfälle am Veranstaltungstag sorgte.

Besonderer Dank gilt daher Jens Belgert, der quasi im Alleingang die Bühne hin gezimmert hat. Die Personalausfälle beim Aufbau der Zelte, Technik, Bänke und dem sonstigen Equipment konnten nicht so gut kompensiert werden und so konnte das Fest erst etwas verspätet beginnen.

Souverän eröffnete die SchülerBANDe TASTEviel&SAITIG das Bühnenprogramm, während die Drittklässler der Hans-Christian-Andersen Grundschule ungeduldig im Schatten auf ihren Auftritt warteten. Mit Liedern und Tanzeinlagen sorgten auch sie für heiße Stimmung in der Fankurve.

Warm war es sicher auch den Paartänzern des 1. TSC Grün-Gold Leipzig 1947 e.V.. In Biedermeierkostümen nutzen sie nahezu jeden Winkel unserer Bühne aus. Ein schönes Bild!

Auch klassisch ertönten bald darauf die Gitarrenklänge von Emil Petrov und seinen Schülern. Man merkte ihnen die Coronapause kaum an.

(T)aktiv ging es erst auf und dann vor der Bühne weiter. Zuerst durften die Tanzkinder von Silke Trzinka zeigen, was sie draufhaben und bald darauf die Festtagsgesellschaft im Park bei den Mitmachtänzen.

Erstmals seit 3 Jahren konnten wir wieder einen Kuchenbasar veranstalten und uns über die mit drei Blechen der Bäckerei Plötz aufgepeppten Kuchenspenden aus dem Stadtteil freuen. Es musste niemand hungern und übrig geblieben war auch nichts.

Im Park sorgten die vielfältigen Angebote der einzelnen Stände für glückliche Augen bei den Kindern, aber auch für viele gute Gespräche mit den Menschen unseres Stadtteils. Klettern, Balancieren, Hennabemalung, Basteln und viele kreative Angebote machten es den Kindern schwer, länger an einem Stand zu verweilen.

.

Gespannt warteten dann auch, vor allem die Kinder, auf den „Sellerhäuser Goldregen“. Das von Horst Schneidewind und Martin Handke geschaffene Wunderwerk funktionierte und bald schon ergoss sich ein Schwall von Süßigkeiten auf die kleinen Besucher des Parkfestes.

.

.

Ruhiger ging es in der Kirche zu. Nach dem Gottesdienst wurde über das Baugeschehen am Baudenkmal Emmaus berichtet. Nicht das Haus Gottes, aber „Das Tierhäuschen“ stand danach im Mittelpunkt des Puppentheaters von Steffi Lampe. Den Abschluss des Programms bildete hier das Singspiel „Max und Moritz“, aufgeführt von den Kurenden der Emmauskirche unter der Leitung von Konrad Pippel.

Nach einem anstrengenden Tag mit vielen Herausforderungen waren wir uns einig, dass es die Mühe wert war, das Fest auf die Beine zu stellen – für einen lebendigen Stadtteil und ein zivilisiertes Miteinander aller dort lebenden Menschen!

Im nächsten Jahr findet unser Parkfest am 02.07.2023 statt.

Wir bedanken uns beim Kulturamt der Stadt Leipzig für die Unterstützung und bei allen, die Ihren Anteil am Gelingen unseres Stadtteilfestes hatten.   AK.

Stadtteilfest Sellerhausen-Stünz am 03.07.2022

.

Am 03.07.2022 ist es wieder soweit! Ab 12:00 Uhr findet rund um die Emmauskirche unser Stadtteilfest, das Parkfest in Sellerhausen-Stünz, statt.

Der Leitgedanke des Parkfestes als Fest der Menschen aus dem Stadtteil für die Menschen des Stadtteiles wird beibehalten. Es präsentieren sich die Vereine und Einrichtungen mit vielen kreativen Mitmach- und Bastelangeboten und die Besucher finden Möglichkeiten sich über die Möglichkeiten des Stadtteiles zu informieren. Ebenso findet der beliebte Kindertrödelmarkt statt.

Das kulturelle Bühnenprogramm wird von den im Stadtteil
ansässigen Schulen, Vereinen und Kindergärten gestaltet.

Höhepunkte bildet um 17.00 Uhr die Aufführung des „Max und Moritz“ – ein Singspiel, aufgeführt in der Emmauskirche von den Kurrenden der Emmauskirche unter Leitung von Konrad Pippel.

.

PDF-Download: Flyer Parkfest 2022

Der Bürgerverein kann auch Instagram

.

Manchmal dauert es etwas länger bis der „Hochseetanker“ Bürgerverein in die richtige Richtung Fahrt aufnimmt. Und so bestand seit geraumer Zeit der Wille, auch die Sozialen Medien als Informationsbasis zu nutzen und neue Interessentengruppen am Verein zu erreichen.

Seit dem 30.05.2022 besitzt der Bürgerverein einen Instagram-Account. Die ersten Beiträge wurden von Marie Handke und Annalena Bott eingestellt, die Fotos steuerte Andreas Fiedler bei. Interessenten an unseren Aktivitäten und Veranstaltungen können über die bv_sellerhausen_stuenz noch besser und schneller erreicht werden.   AK.

Einweihungsfeier des neuen Büros am 01.06.2022

Seit dem 01.04.2022 ist der BV Sellerhauen-Stünz offizieller Mieter des Ladenlokals in der Plaußiger Straße 23. Die repräsentative Gestaltung der Räume nach Plänen und Ideen von Katja und Oliver Dunker nahm in den Wochen darauf Form und Farbe an. Die medientechnische Ausstattung wurde professionell durch Dietmar Virgenz installiert. Auch wenn das eine oder andere Möbelstück noch nicht geliefert wurde, konnten sich die zahlreich erschienen Gäste und Mitglieder von der hellen und freundlichen Funktionalität unseres neuen Domizils überzeugen. Unterstützt wird die Sanierung mit Fördergeldern aus dem Verfügungsfonds des Leipziger Ostens.

Vor dem Büro wurde fleißig gegrillt und bald waren 60 Roster verzehrt. Gern hätten wir noch ein paar mehr Würste und vegane Produkte unter die Leute gebracht. Unsere gesellige Runde wurde aber von einem benachbarten Hausdrachen unterbunden, der im feuer- und rauchspeienden Grill einen Konkurrenten sah und sich in seiner Einsamkeit bedroht fühlte. Das herbeigerufene Ordnungsamt störte sich dann viel mehr an unseren Wimpelketten und den ohne Sondernutzungserlaubnis errichteten Bierbänken. Bei den unzähligen Anträgen, die wir an die Stadtverwaltung stellen, ist dieser diesmal leider untergegangen…

Dieser kleine Fauxpas tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Im Innenraum stellte der frischgebackene Vorstand des Vereins den Gästen seine Visionen zur Belebung des Büros und des Stadtteils vor. Geplant sind neben Bürgersprechstunden auch Lesungen, Beratungsangebote, Vorträge und Konzerte. Einen Vorgeschmack darauf gaben Gregor Holzer, Irina Lange und Emil Petrov, die mit klassischem Gitarrenspiel und den mitgebrachten Songs für Entspannung, Stimmung und Applaus sorgten.

Vielen Dank an alle, die an unserer gelungenen Einzugsparty ihren Anteil hatten.

Die nächsten Öffnungszeiten unseres Büros sind am 15.06. und 16.06. zwischen 17.30 und 18.00 Uhr geplant.

Auf unserer Suche nach einem Namen für unseren Stadtteilladen wurden uns viele Vorschläge unterbreitet. Vielen Dank dafür! STELLE, (Bürger-)Salon, Sellerie, BestSeller, Abgefahren, … um nur einige Ideen zu nennen.

Nach dem Parkfest wollen wir den Findungsprozess abschießen. Bis dahin können Sie sich gerne weiter einbringen.   AK.

Der Bürgerverein hat einen neuen Vorstand

Nachdem im Jahr 2021 coronabedingt keine Vollversammlung des Bürgervereins stattfinden konnte, wurde diese am 23.05.2022 im Deutschen Hof in der Riesaer Straße nachgeholt. Nach kurzem Rückblick auf die Aktivitäten der letzten Wochen und dem Stand der Bürosanierung, verlas der Vorsitzende Axel Kalteich den Rechenschaftsbericht für 2021 und dankte den Mitgliedern für ihr Engagement bei der Bewältigung der vielfältigen Aufgaben des Vereins. Der Bericht wurde nach kurzer Aussprache angenommen. Ein Kritikpunkt war, dass die Stadtverwaltung die Fahrradbügel in der Wurzner Straße trotz eindringlicher Bitten des BV´s um Abstimmung zu den Stellplätzen willkürlich vollzogen wurde. So wurde leider der gute Ansatz der Idee konterkariert.

Eine ebenfalls positive Bilanz der letzten zwei Jahre zog Schatzmeisterin Iris Busch. Viele Spenden aus der Bevölkerung, vor allem die Erträge aus der REWE-Flaschenpfandbox, haben die ausbleibenden Erlöse aus unseren Veranstaltungen kompensieren können und die notwendige Beinfreiheit für die Sanierung unseres Büros geschaffen.

Satzungsgemäß erfolgten zudem die Wahlen zum neuen Vorstand des Bürgervereins. Axel Kalteich als Vorsitzender, Oliver Dunker als ersten Stellvertreter und Iris Busch als Schatzmeisterin wurden einstimmig, bzw. jeweils mit einer Enthaltung in Ihren Ämtern bestätigt. Neu hinzu gewonnen für die Arbeit im Vorstand wurden Prof. Dr. Reinhard Henschler und Dr. Sabine Albrecht.

Axel Kalteich dankt deren Vorgängern Martin Handke und Michael Scharlott für ihr jahrelanges verlässliches Wirken im Vorstand. Beide wollten nicht wieder kandidieren, werden dem Verein aber weiterhin mit allen Kräften unterstützen.   AK.

Einladung zum Mitmachen beim Sellerhäuser Park- und Stadtteilfest

.

WIR BRAUCHEN IHRE MITHILFE!

.

PARKFEST

Sonntag, 03. Juli 2022

rund um die Emmauskirche in Sellerhausen

10:30 – 18:00 Uhr

.

Kuchenspenden und Tombolagewinne gesucht!

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder fleißige Bäcker, die mit einer Kuchenspende unser Parkfest in Sellerhausen-Stünz kulinarisch unterstützen.

Und auch für die Tombola, mit deren Erlös das Parkfest finanziert wird, werden kleine oder große Preise gesucht! Wer kann helfen?

.

KUCHENSPENDEN

Kuchen können am 03. Juli 2019 ab 9:30 Uhr in der Cafeteria des Altenpflegeheims „Emmaus“ abgegeben oder einfach zum Fest mitgebracht werden.

Kuchenspenden bitte bis zum 29. Juni 2022 anmelden:

Kontakt & weitere Infos: Andrea Virgenz, Tel.: 0341/2326022, E-Mail: info@bv-sellerhausen.de

.

TOMBOLASPENDEN

Spenden für die Tombola können vom 1. Mai bis 29. Juni 2022 beim Bürgerverein Sellerhausen-Stünz in der Plaußiger Straße 23 abgegeben werden.

Kontakt: Axel Kalteich 0163/279 62 91; info@bv-sellerhausen.de

 

Das Parkfest organisiert sich ausschließlich ehrenamtlich!

Spendenkonto: Bürgerverein Sellerhausen, IBAN DE37 8605 5592 1100 685 800

 

Wir hoffen, dass es die Situation dann zulässt, unser Stadtteilfest in der gewohnten Form zu feiern. Leider können wir noch nicht sagen, ob Kuchenbasar und Tombola stattfinden können. Über Änderungen, Einschränkungen oder schlimmstenfalls eine Absage werden wir hier auf unserer Homepage informieren.

Gern können Sie sich aber auf dem Fest mit einem kreativen Stand oder innovativen Mitmachangeboten beteiligen. Oder einfach nur spenden…

PDF-Download: Flyer

Büroeröffnung in der Plaußiger Str. 23

.

Der Bürgerverein Sellerhausen-Stünz lädt ein zur

.

Neueröffnung

.

am 01.06.2022 ab 17.30 Uhr

Plaußiger Straße 23

.

Der Bürgerverein Sellerhausen-Stünz wird sichtbarer und hörbarer. Unser neuer Standort soll aber mehr sein, als ein Büro! Mit Konzerten, Lesungen, Vorträgen, Sprechstunden und vielen anderen Angeboten wollen wir unseren Stadtteil weiter aufwerten.

Auch wenn es noch etwas dauert, bis es richtig los geht, wollen wir mit Ihnen schon mal die Eröffnung unseres Stadtteilladens feiern und hören, mit welchen Angeboten wir Ihr Herz erfreuen können.

Wir laden alle Anwohner und Interessierten ein, uns zu unserer kleinen Eröffnungsfeier zu besuchen. Der Rost brennt und für Getränke ist gesorgt! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Musikalisch wird der Abend von Gregor Holzer (Songwriter) und Emil Petrov (klassische Gitarre) begleitet.

PDF-Download: Einladung Büroeröffnung

Viele neue Gesichter beim Frühjahrsputz

Unter den ca. 35 Helfern zum Frühjahrsputz am 09.04.2022 fanden sind neben vielen Mitgliedern des Bürgervereins und „Wiederholungstätern“ aus dem Stadtteil viele „Ersttäter“ ein, die einen Beitrag zur Verschönerung ihres Stadtteiles leisten konnten.

Gewienert wurde in fünf Gruppen an verschiedenen Schwerpunkten in Sellerhausen-Stünz. So wurde der Bereich um das Sellerhäuser Viadukt vom Müll befreit. Andere Sammelbereiche waren das Regenrückhaltebecken der Rietzschke, die Rietzschkewege im Stünzer Park und der Bahndamm an der Portizer Straße mit dem Bereich um den Jugendclub.

Hatten die vielen Kinder noch Freude an der Bedienung der Greifzangen, mischte sich bei den älteren Teilnehmern hin und wieder Unverständnis über die Rücksichtslosigkeit von Mitbürgern ein, die Tische, Fernseher, Hundekotsäcke und andere unappetitliche Sachen achtlos ins Gebüsch werfen.

Während die Müllsäcke von den Sammlern emsig gefüllt wurden, sorgten Martin Handke und seine Mitstreiter mit dessen Technik- und Fuhrpark für den Abtransport und das Entleeren in den von der Stadtreinigung bereitgestellten Container. So war dieser rasch gefüllt und gegen 11.00 Uhr konnten sich die Teilnehmer mit zufriedenen Gesichtern an dem vom Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung kofinanzierten Catering laben.

Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer unseres Einsatzes.    AK.

BV Sellerhausen Stünz

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Bürgerverein Sellerhausen-Stünz. Wir Informieren hier über Aktivitäten des Bürgervereins.

Besuchen Sie auch unsere Partnerseiten:

 

www.kein-mittlerer-ring.de

 

www.foerderverein-emmauskirche.de

 

www.sellerhausen-blueht.de

Archive