Aktivitäten

Viele neue Gesichter beim Frühjahrsputz

Unter den ca. 35 Helfern zum Frühjahrsputz am 09.04.2022 fanden sind neben vielen Mitgliedern des Bürgervereins und „Wiederholungstätern“ aus dem Stadtteil viele „Ersttäter“ ein, die einen Beitrag zur Verschönerung ihres Stadtteiles leisten konnten.

Gewienert wurde in fünf Gruppen an verschiedenen Schwerpunkten in Sellerhausen-Stünz. So wurde der Bereich um das Sellerhäuser Viadukt vom Müll befreit. Andere Sammelbereiche waren das Regenrückhaltebecken der Rietzschke, die Rietzschkewege im Stünzer Park und der Bahndamm an der Portizer Straße mit dem Bereich um den Jugendclub.

Hatten die vielen Kinder noch Freude an der Bedienung der Greifzangen, mischte sich bei den älteren Teilnehmern hin und wieder Unverständnis über die Rücksichtslosigkeit von Mitbürgern ein, die Tische, Fernseher, Hundekotsäcke und andere unappetitliche Sachen achtlos ins Gebüsch werfen.

Während die Müllsäcke von den Sammlern emsig gefüllt wurden, sorgten Martin Handke und seine Mitstreiter mit dessen Technik- und Fuhrpark für den Abtransport und das Entleeren in den von der Stadtreinigung bereitgestellten Container. So war dieser rasch gefüllt und gegen 11.00 Uhr konnten sich die Teilnehmer mit zufriedenen Gesichtern an dem vom Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung kofinanzierten Catering laben.

Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer unseres Einsatzes.    AK.

Frühlingserwachen in Sellerhausen-Stünz

.

Es wird Frühling. Endlich!

Etliche der 1.500 von uns im Oktober letzten Jahres in die Baumscheiben der Wurzner Straße gepflanzten Blumenzwiebel sind aufgegangen und erfreuen mit Ihren Blüten nicht nur unsere Augen.

Damit das so bleibt und auch die für den Sommer erwarteten Stauden ordentlich wachsen, fanden sich am 26.03.2022 knapp 10 Bewohner unseres Stadtteils ein, um die Beete zu reinigen, zu lockern, zu gießen und einige Pflanzen neu zu setzen.

Im Rahmen der Aktion konnten mit Frau Lorius vom Blumenladen Florissimo, Frau Jacob von Bautec Pohle und Familie Stange weitere Paten für die Bepflanzung brachliegender Baumscheiben gewonnen werden. Wir freuen uns jetzt schon auf die bunte Vielfalt.

Ein großer Dank gebührt Herrn Liebmann von der Pfefferkiste, der uns bereits im letzten Jahr mit unzähligen Gießkannen unterstützt hat und auch zu unserem Einsatz die Wasserversorgung ermöglichte.

Etliche Gießkannen konnten zudem in der Wurzner Straße 155 gefüllt werden. Vielen Dank auch dafür!

Am 28.04.2022 findet im neuen Büro des Bürgervereins in Plaußiger Straße 23 eine Infoveranstaltung mit Workshop zum Thema Baumscheibengestaltung statt. Beginn ist 18.00 Uhr. Interessenten sind herzlich eingeladen.   AK.

E-Mail: baumscheiben@bv-sellerhausen.de

Bald ist sie da, …

Und schwupp, schon wieder sind 6 Monate vorbei – ab dem 1. April wird die neue Depesche verteilt. Diesmal haben wir den öffentlichen Nahverkehr stärker in den Blick genommen: Planungen der Verkehrsbetriebe und der Deutschen Bahn AG – da gibt es viele spannende Entwicklungen. Die Depesche 28 beschäftigt sich auch mit Sellerhäuser Bewohnern, Neuigkeiten vom Verein (Umzug!) und aus dem Stadtteil, Historischem und neuen Initiativen. Dazu kommen viele Termine und Veranstaltungen, aber auch Ärgernisse werden nicht ausgespart, sondern benannt.

Lassen Sie sich überraschen! Wir wünschen Ihnen jetzt schon viel Spaß beim Lesen und freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Anregungen!  sal.

E-Mail: redaktion@bv-sellerhausen.de

Zum PDF-Download auf Rubrik Depesche klicken.

Frühjahrsputz in Sellerhausen-Stünz

.

Der Bürgerverein Sellerhausen-Stünz lädt ein zum:

.

Frühjahrsputz

am 09.04.2022 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Treffpunkt: Plaußiger Straße 23

.

Bröckelnde Fassaden, Graffitiverschmutzungen, beschädigte Fenster, illegale Müllablagerungen, Plastiksäcke in Parkanlagen….

Orte der Verwahrlosung und rücksichtlose Mitbürger gibt es leider auch in Sellerhausen-Stünz.

Jammern und Schuldzuweisungen helfen aber nicht. Der Bürgerverein will zeigen, dass die Menschen ihren Stadtteil nicht aufgegeben haben und handfest an der Verschönerung ihrer Umgebung mitwirken.

.

Wir laden alle Anwohner und Interessierten ein, sich am Frühjahrsputz in Sellerhausen-Stünz zu beteiligen.

Durch den Bürgerverein werden ausreichend Müllsäcke zur Verfügung gestellt.

E-Mail: info@bv-sellerhausen.de

PDF-Download: Einladung zum Frühjahrsputz

Es wird Frühling. Endlich!

 

Der Bürgerverein Sellerhausen-Stünz

lädt ein zum:

 

Pflegeeinsatz Baumscheiben

am 26.03.2022 von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr

Treffpunkt: Plaußiger Straße 23

 

Es wird Frühling. Endlich!

Etliche der 1.500 von uns im Oktober letzten Jahres gepflanzten Blumenzwiebel sind angegangen und erfreuen mit Ihren Blüten nicht nur unsere Augen.

Damit das so bleibt und auch die für den Sommer erwarteten Stauden ordentlich wachsen, wollen wir unsere Beete reinigen, lockern, gießen, nachpflanzen und schützen.

Wir laden alle Anwohner und Interessierten ein, sich am Pflegeeinsatz an den Baumscheibenbeeten in der Wurzner Straße zu beteiligen.

Handschuhe bitte mitbringen!

E-Mail: baumscheiben@bv-sellerhausen.de

PDF-Download: Einladung zum Pflegeeinsatz

Unterstützung für die Jüngsten

Wie schnell ist so einer Maske ein Bändchen gerissen, oder sie fällt runter, oder man vergisst sie gar. Was bei Erwachsenen immer mal vorkommt, lässt sich bei Kindern häufiger beobachten.

Gut also, wenn Ersatz rasch bei der Hand ist. Was bei einer einzelnen Maske noch gut klappt, wird schwieriger, wenn viele der Masken auf einmal benötigt werden. Der tägliche Verschleiß an den Schulen ist nicht mit 1-2 Ersatzmasken gedeckt.

Es traf sich ganz gut, dass der Stellvertretende Vorsitzende des Bürgervereins Oliver Dunker mit seinem gleichnamigen Unternehmen bei der Firma Technisat aus dem Vogtland eine Spende von 1.200 FFP-2 Masken für Kinder organisieren konnte. Diese wurde Anfang Februar an die Hans-Christian-Andersen Grundschule, die 24. Grundschule und die Theodor-Körner Grundschule im Schulbezirk verteilt. So konnte der Bürgerverein Sellerhausen-Stünz gleich zu Beginn des Jahres einen Grundstein für einen sozialen und rücksichtsvollen Umgang mit benachteiligen Bevölkerungsgruppen legen.
Den Spendern sein gedankt!

Wermutstropfen bei der Aktion bleibt, dass die Firma Technisat die Produktion der Masken in Sachsen inzwischen eingestellt hat, da viele öffentliche und private Abnehmer lieber chinesische Masken für 1-2 Cent weniger kaufen. Der Vorgang wird noch unglaublicher, wenn man bedenkt, dass die Firma die Produktion erst umgestellt hat, um dem Maskenmangel in Deutschland zu begegnen.   AK.

Parkpflegeeinsatz am 06.11.2021

„Wahre Helden packen es an“, so lautete das Motto des Parkpflegeeinsatzes am 06.11.2021.

Über 20 Bürger unseres Stadtteiles spielten nicht nur den Helden, sondern leisteten einen gewichtigen Beitrag zur Aufwertung unseres Parks.

Unterstützt wurde die Aktion von der Krostitzer Brauerei, die im Jahr 2021 mit gleichnamiger Kampagne bereits Gelder für die Renaturierung der Rietzschkeaue südlich der Liselotte-Herrmann-Straße gespendet hat. So sprach uns Frau Dr. Zenkert den Dank Ihres Arbeitgebers für unser Tun aus. Die als Dankeschön erhaltenen 5 Kästen Bier waren uns um 9.00 Uhr morgens eine zu große Herausforderung, wurden aber im Laufe des Einsatzes dezimiert.

Unser eigentlicher Plan, die vielen Sickerlöcher in der Rietzschke zu verfüllen, ließ sich nicht umsetzten, da das Bächlein zum fünften Mal in diesem Jahr Wasser führte. Das ist ein Grund zur Freude, zeigen doch die von uns initiierten Sanierungsarbeiten an vier „Strudeln“ Wirkung und es fließt bereits jetzt viel weniger Wasser in die unterirdische Wirtschaft ab.

Kein Grund aber für uns nach Hause zu gehen, denn im Park klemmt es noch an einigen Ecken und Kanten, bzw. macht sich Wildwuchs breit, der das historische Ambiente der Grünanlage aufweicht.

Unter der Leitung von Maren Körnig, die den Einsatz wieder professionell mit den zuständigen Stellen der Stadtverwaltung vorbereitet hatte, begann eine Truppe die Sichtachsen des Teiches von Flügelnussausläufern und Robiniensämlingen zu befreien.

Vier andere Gruppen widmeten sich mit Hake und Spaten bewaffnet den Ahornsetzlingen in vier Arealen. Ca. 600 m² Wildwuchs konnte so zurückgedrängt werden. Schweißtreibend und zeitaufwendig sind das Freilegen und Entfernen verwurzelter Jungbäume. Und umso schöner das gemeinsame Erlebnis, zu Dritt an einer Wurzel zu ziehen und zu merken, wie ihr Widerstand langsam nachlässt. Hervorzuheben ist unsere „Jugendbrigade“, die zu dritt ihr Terrain in drei Stunden bewältigte. Mit insgesamt 183 Jahren Lebenserfahrung weiß man dort vermutlich, wo der Hebel anzusetzen ist.

Zum krönenden Abschluss unseres Einsatzes fanden wir uns zum von Huggelwirt Oliver Urban köstlich vorbereiteten Buffet wieder. Wir müssen mächtig dehydriert ausgeschaut haben, denn nach Anblick unserer Physis ließ er es sich nicht nehmen, den Teilnehmern des Einsatzes Freigetränke zu spendieren.
Vielen Dank an ihn und an alle, die am Erfolg unseres Einsatzes ihren Anteil hatten.   AK.

Blumenzwiebelpflanzaktion am 23.10.2021

Mit viel Fleiß und Gründlichkeit wurden durch das Baumscheibenteam des Bürgervereins knapp 20 Baumscheiben entlang der Wurzner Straße bepflanzt und gepflegt. Mit Unterstützung einiger örtlicher Gießpaten konnten sich die Bürger unseres Stadtteiles bis spät in den Herbst hinein an den aufgewerteten Baumscheiben erfreuen.

In einer weiteren Aktion am 23.10.2021 pflanzte das Team um Katja Dunker und Iris Busch über 1.500 Blumenzwiebeln in die Baumscheiben entlang der Wurzner Straße. Vorher mussten die Beete von Laub und zum wiederholten Male von Unrat befreit werden. Zudem wurden die Hinweisschilder, die den Bürgerverein als Ansprechpartner für diese Aktion kenntlich machen, ersetzt.

Stärkung gab es bei Martin Zinger, der die fleißigen Gärtner zu leckeren Brezeln und Kuchen in die Galerie W182 einlud und Gießwasser für die Pflanzen bereitstellte. Wir bedanken uns herzlich dafür – zeigt es doch, dass ohne das Mitwirken der Anwohner die Aktion nicht dauerhaft betrieben werden kann.

Und so wünschen wir uns, dass wir über den Zuspruch, den wir für die tollen Beete erfahren, weitere Mitstreiter aus den Reihen der Anwohner oder benachbarter Straßen gewinnen können. Aber vielleicht muss sich auch dieses Projekt weiter herumsprechen. Wenn Sie mehr über unser Projekt wissen wollen, melden Sie sich unter baumscheiben@bv-sellerhausen.de

„Wahre Helden packens an“ Parkpflegeeinsatz im Volkshain Stünz

Lag der Schwerpunkt unserer letzten Parkpflegeeinsätze im Freihalten der alte Sichtachse zwischen Apelstein, Teich und Hügel und dem Entfernen parkfremder Gehölze, wollen wir uns in diesem Jahr der Beräumung und Ausbesserung des Rietzschkebachbettes widmen. Momentan versickert hier wertvolles Regenwasser oder es wird von Hindernissen im Bachbett aufgehalten, bevor es den Stünzer Teich erreicht.

Der Bürgerverein Sellerhausen-Stünz bittet um Ihre tatkräftige
Unterstützung bei unserem Parkpflegeeinsatz im Volkshain Stünz

  • am Samstag, den 06. November 2021 von 9 bis 12 Uhr
  • Treffpunkt: Parkeingang Julius-Krause-Straße

Der Einsatz wird unterstützt durch die Krostitzer Brauerei, die Freigetränke zur Verfügung stellt.

Wir bitten alle, egal ob mit oder ohne Gartenerfahrung, mit uns zu Harke, Gartenschere oder Spaten und Schubkarre zu greifen. Werkzeuge können nur teilweise bereitgestellt werden.

Zur besseren Planung des Einsatzes bitten wir um Anmeldung bis zum 28.10.2021
unter: 0163-279 62 91 oder per Email an info@bv-sellerhausen.de

PDF-Download: Parkpflegeeinsatz 2021

Wir machen Frühling! im Herbst!

Knapp 15 Baumscheiben in der Wurzner Straße wurden dieses Jahr vom Bürgerverein bepflanzt und mit Unterstützung vieler Mitbürger gehegt und gepflegt.

Damit auch nächstes Jahr viele Beete in voller Blumenpracht erblühen, wird der Bürgerverein am 23.10.2021 an möglichst vielen Baumscheiben Blumenzwiebeln einpflanzen.

Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung!

  • Wann: am Samstag, 23.10.2021 von 10 – 12 Uhr
  • Treffpunkt: um die Wurzner Str. 165

Flyer zum Download: Frühling/Herbst

BV Sellerhausen Stünz

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Bürgerverein Sellerhausen-Stünz. Wir Informieren hier über Aktivitäten des Bürgervereins.

Besuchen Sie auch unsere Partnerseiten:

 

www.kein-mittlerer-ring.de

 

www.foerderverein-emmauskirche.de

 

www.sellerhausen-blueht.de

Archive